Die ZaPF


Die ZaPF ist die Zusammenkunft aller deutschsprachigen Physik-Fachschaften.

Sie ist eine halbjährliche Tagung, auf der sich Fachschaftsvertretungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz treffen, um Erfahrungen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen, Verbesserungsmöglichkeiten der verschiedenen Studienbedingungen zu diskutieren und gemeinsame Absichtserklärungen, Aufrufe und Positionen zu formulieren.

Im Wintersemester 2020 kann die ZaPF aufgrund der Covid-19 Pandemie nicht wie urspünglich geplant an der Technischen Universität München (TUM) in Garching bei München stattfinden, sondern wird von der Garchinger Orga digital ausgetragen. Vom 5.11.2020 bis 15.11.2020 wird in Videokonferenzen getagt, gearbeitet und sich ausgetauscht.

Am Donnerstag, den 5.11.2020 findet eine kurze Einführung für Neulinge, die das erste Mal an einer ZaPF teilnehmen, statt. Gefolgt von einer IT-Einführung für AK-Leiter und Organisatoren der Rahmenveranstaltungen.

Die erste große Zusammenkunft ist dann am 6.11.2020 das Anfangsplenum. Hier werden die nötigen Formalia abgehandelt, der Tagungsplan sowie die Arbeitskreise vorgestellt.

Die Hauptarbeit geschieht in Arbeitskreisen, die am 7., 8. und 14.11.2020 in jeweils 4 Zeitslots stattfinden. In der Woche dazwischen exisitiert jeden Tag ein zusätzlicher Reserve-AK Slot, um Arbeitskreisen, die in ihrem Slot nicht fertig geworden sind, noch mehr Zeit zu geben.

Am Freitag (13.11.2020) ist Zeit für den Austausch von Resultaten der bisherigen Arbeitskreise in einer Postersession.

Abgeschlossen wird die Tagung mit dem am Sonntag (15.11.2020) stattfindenden Abschlussplenum. In diesem werden alle anstehenden Wahlen durchgeführt, die Ergebnisse der Arbeitskreise vorgestellt sowie Resolutionen, Positionspapiere u. Ä. beschlossen.

Natürlich besteht die ZaPF nicht nur aus Arbeit. Daher bieten wir ein breites Rahmenprogramm.

Website der WinterZaPF 2020 in Garching. Beachten Sie unseren Disclaimer. Impressum